Neubau eines Urnenfriedhofs – Architektur als Rahmen für eine würdige Begegnung
Kooperation mit A.C. Mahlknecht, Brixen/Italien; 2013-2015


  • RGB72ppi_©Jaist_Urnenfriedhof_Brixen_4056
  • Urnenfriedhof Brixen
  • Urnenfriedhof Brixen
  • RGB72ppi_©Jaist_Urnenfriedhof_Brixen_5008
  • GR

Fotos: © Oliver Jaist, 2015

www.divisare.com veröffentlicht am 30.05.2017

www.bauforum.at
schrieb am 4.12.2015:

Still und respektvoll
„Zwei mächtige Trauerweiden, die Teil des kollektiven Gedächtnisses der Brixner Bürger und Friedhofsbesucher sind, bestimmen und markieren die Eingangssituation. Die Reduktion des baulichen Eingriffs ist auch Prinzip bei der Materialwahl und Detailausbildung. Die Urnennischen in zwei Größen sowie die Mauerkrone erhalten als Abdeckung ein brüniertes Zinkblech, an dem die Arbeitsspuren ablesbar bleiben und damit zu Einzelstücken werden. Leerstellen sind bewusst gesetzt und stehen als Platzhalter für vergessene Verstorbene.“

Autor: Redaktion Architektur & Bau Forum